Aktuelles

Unsere Neuigkeiten auf einen Blick:

 

Unterwegs zu den Ruinen von Burladingen mit Anton Uhl am Mittwoch den 4. Mai.     

Die Tour beginnt beim Schulgelände und geht erst an einer Höhle vorbei zur Ruine Hohe Wacht. Von dort geht es auf Waldwegen zum Kreuzfelsen mit einer schönen Aussicht auf Burladingen und das Fehlatal. Auf dem weiteren Weg streifen wir die Ruine Ringelstein und marschieren dann zu dem markanten Aussichtsturm Hohenringingen. Gestärkt folgen wir der Alten Killerstraße durch weitgehenst offenes Gelände mit toller Flora und einer geschützten Wachholderheide. 

Die Tour ist ca. 14 km lang und es sind 320 HM zu bewältigen. Entsprechende Wanderausrüstung mit Verpflegung ist angesagt. Wir starten in Mengen und Riedlingen jeweils am Bahnhof um 11 Uhr und treffen uns in Burladingen in der Hochsteigstr. beim Schulzentrum. Gäste sind gegen eine Kostenbeteiligung herzlich eingeladen. Eine Schlusseinkehr ist vorgesehen. Anmeldungen bitte per Mail direkt über Tourenanmeldung oder beim Tourenleiter Anton Uhl.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

"SOS-EU-Alp"-App auch auf Bayern ausgeweitet.

Tirol hat gemeinsam mit dem Bayerischen Kuratorium für Alpine Sicherheit eine länderübergreifende Notfall-App für die Berge entwickelt. Sie trägt den Namen "SOS-EU-Alp App" und kann ab sofort neben Tirol auch in Bayern und Südtirol genutzt werden, wie das bayerische Innenministerium mitgeteilt hat. Am Freitag stellt Innenminister Herrmann die Notfall-App in Wörgl vor. Sie ermöglicht eine Standortbestimmung über das Smartphone. Die Daten würden im Notfall direkt an die geographisch zuständige Leitstelle übermittelt werden und eine direkte Sprachverbindung wird aufgebaut, um dann eine rasche und effiziente Hilfeleistung zu ermöglichen und Verletzte schneller gefunden werden. Das Anwendungsgebiet der Notfall-App umfasst Notfälle zur Alarmierung von Rettungsdiensten (Boden und Luft), Berg- und Wasserrettung.

Die App ist kostenlos und kann über Google-Play heruntergeladen werden.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

In Österreich gilt seit Mai 2018:

Alpinisten, Wanderer und Bergsteiger, die sich vorsätzlich in Gefahr begeben, können künftig zur Kasse gebeten werden.

näheres hierzu unter https://bergrettung.at/blog/2018/05/15/flugpolizei-missbraeuchliche-bergungen-kuenftig-kostenpflichtig/  

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Jugendklettern am 22. Mai 2022

 IMG_2949 - Kopie.JPG

Wann? Sonntag, 22.05.2022

Wo? Donautal, wahrscheinlich am Stuhlfels, Alternative ist die Kletterbox in Ravensburg

Start: 13:00 in Herbertingen am Friedhof, 13:10 in Mengen am Bahnhof

Ende: ca. 18:00 Uhr

Gepäck: Rucksack, gutes Schuhwerk, Trinken, Vesper, sportliche Klamotten und alles was ihr selbst an Klettersachen habt (Helm, Gurt und Schuhe + Material können geliehen werden), 3 € Fahrtgeld und natürlich gute Laune

Anmeldungen unter Tourenanmeldung oder per Mail an nehmjohanna(at)gmail.com

Wir freuen uns auf Euch

Johanna und das DAV Jugendleiterteam